ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2019Ansiedlungsprämien: Millionen für Arztpraxen auf dem Land

MANAGEMENT

Ansiedlungsprämien: Millionen für Arztpraxen auf dem Land

Dtsch Arztebl 2019; 116(4): A-162 / B-138 / C-138

dpa; Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Wer sich im ländlichen Brandenburg niederlassen möchte, kann eine Förderung beantragen. Foto: jozsitoeroe/stock.adobe.com
Wer sich im ländlichen Brandenburg niederlassen möchte, kann eine Förderung beantragen. Foto: jozsitoeroe/stock.adobe.com

Auch in diesem Jahr können Ärztinnen und Ärzte in Brandenburg wieder Ansiedlungsprämien in Anspruch nehmen, wenn sie in unterversorgten Regionen eine Praxis eröffnen oder übernehmen. Hierfür wurden 21 Förderregionen ausgewählt, wie die Verbände der Krankenkassen und die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg mitteilten. Zu den Förderregionen für Hausärzte gehören etwa Eisenhüttenstadt, Guben, Lübben und Schwedt.

Seit 2006 seien in Brandenburg 67 Praxen auf dem Land mit einer Gesamtsumme von 2,76 Millionen Euro gefördert worden, berichtete die Kassenärztliche Vereinigung kürzlich. Mehr als eine Million Euro davon wurden als Investitionszuschüsse gezahlt; auf insgesamt 1,75 Millionen Euro summierten sich Zuschüsse in den Fällen, in denen die Praxen anfangs nicht genügend Umsatz machten.

Anzeige

Zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung auf dem Land will Brandenburgs Landesregierung ab 2019 unter anderem 100 Brandenburg-Stipendien pro Jahr an Medizinstudierende vergeben. Die angehenden Ärzte erhalten 1 000 Euro monatlich und sollen sich für fünf Jahre zur Arbeit in Landarztpraxen verpflichten. Bei einer Verpflichtung zur Arbeit in brandenburgischen Krankenhäusern sollen es 500 Euro monatlich sein. dpa/kk

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige