ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2019Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm

Unusual “worms” in the small intestine

Dtsch Arztebl Int 2019; 116(10): 176; DOI: 10.3238/arztebl.2019.0176

Graefe, Ulrich; Keuchel, Martin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm
Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm
Abbildung
Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm

Eine 68-jährige Dame stellte sich in der gastroenterologischen Praxis zur Abklärung einer progredienten hypochrom-mikrozytären Eisenmangelanämie vor (Hb 10,6 g/dL, Transferrin-Sättigung 8 %). Gastroskopie und Ileokoloskopie zeigten keinen wegweisenden Befund. Antikoagulanzien und nichtsteroidale Antiphlogistika wurden nicht eingenommen. In der Dünndarmkapseluntersuchung imponierte auf den ersten Blick ein intestinaler Wurmbefall. Dieser erinnerte an Würmer mit teilweise gegabelter Schwanzpartie und Ei-ähnlichen Keimstrukturen. Eine Eosinophilie lag nicht vor. Die Vorstellung der Befunde beim Tropeninstitut in Hamburg und Berlin ergab keine Existenz einer solchen humanpathogenen Wurmentität. Eine erneute Anamnese nach webgestützter Bildrecherche bestätigte den Verzehr weißer Quinoa während der Koloskopievorbereitung. Diese setzt während des Kochvorgangs den Keimling frei und verblieben trotz Darmreinigung zur Koloskopievorbereitung im Dünndarm. Als Ursache der Anämie zeigten sich fissurale Ulzerationen mehrerer Dünndarmabschnitte im Rahmen eines selektiven M. Crohn des Dünndarms. Der Verzehr von Keimsprossen sollte in die endoskopische Differenzialdiagnose von Wurmerkrankungen miteinbezogen werden.

Dr. med. Ulrich Graefe, Gastropraxis Mexikoplatz, Berlin, graefe@gastropraxis-mexikoplatz.de

Dr. med. Dr. habil. Martin Keuchel, Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Hamburg

Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Zitierweise: Graefe U, Keuchel M: Unusual “worms” in the small intestine. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 176. DOI: 10.3238/arztebl.2019.0176

►Vergrößerte Abbildung und englische Übersetzung unter: www.aerzteblatt.de

Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm
Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm
Abbildung
Ungewöhnliche „Würmer“ im Dünndarm

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige

Serie Der klinische Schnappschuss