ArchivDeutsches Ärzteblatt PP3/2019Ethik in der Psychotherapie: Eine Lücke gefüllt

BÜCHER

Ethik in der Psychotherapie: Eine Lücke gefüllt

PP 18, Ausgabe März 2019, Seite 137

Vollmann, Jochen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Trotz der hohen Praxisrelevanz von ethischen Fragen in der Psychotherapie werden diese Themen bisher in der Fort- und Weiterbildung sowie in der deutschsprachigen Literatur unzureichend behandelt. Diese Lücke füllt nun das Praxisbuch „Psychotherapie-Ethik“. Der Leser wird in gut lesbaren Kapiteln über die relevanten Fragen Ethik als professionelle Grundkompetenz von Psychotherapeuten, Patientenaufklärung und Einwilligungsfähigkeit, Interessenkonflikte, kulturelle Differenzen, Vertraulichkeit, Behandlungsfehler, Intimität und Missbrauch, Placebo und Zwangsmaßnahmen informiert. Fragen finanzieller Interessenskonflikte von Psychotherapeuten beim Zugang zur Behandlung von „attraktiven“ versus „unattraktiven“ Patienten, Umgang mit Therapiedauer und Wartezeiten sowie die neuen Themenfelder E-Mental-Health, Psychotherapie-Apps, Online-Therapie sollten bei einer Neuauflage berücksichtigt werden.

Das gut strukturierte und für den Praktiker hilfreiche Buch wurde von drei Medizinethikern und Psychologen in enger Zusammenarbeit mit einer Begleitgruppe von praktisch tätigen Psychotherapeuten geschrieben, die die jeweiligen Themenfelder um klinische Fallbeispiele bereichern. Grundlegende medizinethische Begriffe werden in integrierten Textkästen vermittelt. Auf berufsethische Richtlinien wird in grau unterlegten Textfeldern in den einzelnen Kapiteln Bezug genommen und eine Übersicht im Anhang aufgeführt. Die wesentlichen Aussagen werden jeweils in einem „Fazit für die Praxis“ zusammengefasst. Allen psychotherapeutisch tätigen und interessierten Kolleginnen und Kollegen kann das Praxisbuch sowohl zur Gesamtlektüre als auch zum Nachschlagen sehr empfohlen werden. Jochen Vollmann

Anzeige

Manuel Trachsel, Jens Gaab, Nikola Biller-Andorno: Psychotherapie-Ethik. Hogrefe Verlag, Göttingen 2018, 115 Seiten, kartoniert, 24,95 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema