ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2019Abweichender Algorithmus der Leitlinie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Übersichtsarbeit „Abklärung der Hämaturie“ liefert urologischen Praxen begründete Empfehlungen für ihr Vorgehen bei Makro- oder Mikrohämaturie (1). Die Integration dieser Erkenntnisse in zukünftige Leitlinien und die entsprechende Umsetzung in den spezialärztlichen Praxen sollte rasch folgen.

Für die primärmedizinische Versorgungsebene (Hausärzte) mit ihren eigenen epidemiologischen Kennzahlen liegt für die nichtsichtbare Hämaturie („Mikrohämaturie“) mit der aktuell überarbeiteten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) allerdings ein abweichender handlungsanleitender Algorithmus vor (2). In dieser Leitlinie wird eine anamnestisch gut zu erhebende Risikoabschätzung, die Fokussierung auf den Urin-Schnelltest – ein opportunistisches Screening wird im Einklang mit internationalen Empfehlungen abgelehnt – und eine gemeinsame Entscheidungsfindung von Patienten und Ärzten für das weitere diagnostische Vorgehen empfohlen. Patienteninformationen ergänzen diese Leitlinie und sollen den Betroffenen die wesentlichen Grundlagen anschaulich vermitteln, um eine wohlüberlegte Entscheidung treffen zu können.

Eine (verstärkte) Kooperation der Fachdisziplinen auf der Basis wissenschaftlich begründeter Leitlinien würde der Versorgungsqualität dauerhaft gut tun.

DOI: 10.3238/arztebl.2019.0192a

Dr. med. Armin Mainz

Korbach

dr.mainz@docduo.de

Interessenkonflikt

Dr. Mainz erhielt Honorare von der Fachgesellschaft „Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin“ für das Erstellen von Leitlinien.

1.
Bolenz C, Schröppel B, Eisenhardt A, Schmitz-Dräger BJ, Grimm MO: The investigation of hematuria. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 801–7 VOLLTEXT
2.
AWMF: Leitlinie „Hämaturie, nicht-sichtbare“. 053 – 028. Aktualisierte Fassung, Stand 2018. www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/053–028.html (last accessed on 19 February 2019).
1.Bolenz C, Schröppel B, Eisenhardt A, Schmitz-Dräger BJ, Grimm MO: The investigation of hematuria. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 801–7 VOLLTEXT
2.AWMF: Leitlinie „Hämaturie, nicht-sichtbare“. 053 – 028. Aktualisierte Fassung, Stand 2018. www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/053–028.html (last accessed on 19 February 2019).

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige