News

Studienplätze

Medizin studieren, SS 2019: 4

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Zusätzliche Studierende in Oldenburg

Die Zahl der Studienanfängerplätze der European Medical School (EMS) in Oldenburg sollen zum Wintersemester 2019/2020 von 40 auf 80 verdoppelt werden. Dies gab jüngst der niedersächsische Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) bekannt. Vorausgegangen war die Verabschiedung eines entsprechenden Gesetzes durch den Landtag, das den Weg für die Einrichtung der neuen Studienplätze frei machte. Die Landesregierung Niedersachsen will die EMS künftig weiterentwickeln und Schritt für Schritt 140 zusätzliche Studienanfängerplätze schaffen. Für künftig insgesamt 200 neue Studienplätze an der EMS sollen 50 Millionen Euro jährlich bereitgestellt werden, so das Ministerium.

Seit Gründung ihrer Medizinischen Fakultät im Jahr 2012 hatte die Universität Oldenburg in jedem Wintersemester 40 Medizinstudierende aufnehmen dürfen, die auch im niederländischen Groningen studieren. Die Gesamtzahl liegt aktuell bei knapp 280 Studenten. Die EMS gilt als grenzüberschreitendes Vorzeigeprojekt mit praxisnaher Ausbildung. ER

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige