ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2019Metastase eines Kolonkarzinoms im Gehörgang

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Metastase eines Kolonkarzinoms im Gehörgang

Metastasis of colon cancer in the external auditory meatus

Dtsch Arztebl Int 2019; 116(15): 270; DOI: 10.3238/arztebl.2019.0270

Huseynov, Jamal; Fischer, Milos; Mozet, Christian

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
a) Lokalbefund nach erfolgter Therapie. b) In der axialen Dünnschicht-Computertomografie des Felsenbeins zeigt sich eine 8 mm messende kugelige Raumforderung an der Hinterwand des rechten Gehörgangeingangs mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration.
a) Lokalbefund nach erfolgter Therapie. b) In der axialen Dünnschicht-Computertomografie des Felsenbeins zeigt sich eine 8 mm messende kugelige Raumforderung an der Hinterwand des rechten Gehörgangeingangs mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration.
Abbildung
a) Lokalbefund nach erfolgter Therapie. b) In der axialen Dünnschicht-Computertomografie des Felsenbeins zeigt sich eine 8 mm messende kugelige Raumforderung an der Hinterwand des rechten Gehörgangeingangs mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration.

Ein 68-jähriger Patient stellte sich aufgrund einer dolenten Schwellung am rechten Ohr in unserer HNO-Ambulanz vor. Als Vorerkrankung bestand ein metastasiertes Adenokarzinom des rechten Colon transversum. Der Patient erhielt eine palliative Chemotherapie nach Folfirinox-Schema. Klinisch zeigte sich eine fluktuierende, gerötete und dolente Neubildung am Gehörgangseingang rechts. Der restliche Ohrbefund war unauffällig. Es erfolgte die Inzision und Drainage der Raumforderung. Dabei entleerte sich wenig putrides Sekret. In Anbetracht der onkologischen Anamnese wurde eine Biopsie entnommen. Dabei bestätigte sich der Verdacht auf eine Metastase des vorbekannten Kolonkarzinoms. Nach lokaler antibiotischer Therapie mit Ciprofloxacin und Aureomycin heilte die Superinfektion innerhalb einer Woche ab (Abbildung a). In der Computertomografie des Felsenbeins (Abbildung b) zeigte sich eine 8 mm messende Raumforderung mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration. Die palliative Systemtherapie mit Folfirionox wurde fortgeführt. Fernmetastasen eines Kolonkarzinoms dieser Art (Ohr) sind extrem selten (2 %). Zum Ausschluss einer Fernmetastasierung sollte bei unklaren Kopf-Hals-Befunden immer eine Biopsie erwogen werden.

Jamal Huseynov, PD Dr. med. Christian Mozet, PD Dr. med. Milos Fischer, Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, jamal.huseynov@sbk-vs.de

Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Zitierweise: Huseynov J, Mozet C, Fischer M: Metastasis of colon cancer in the external auditory meatus. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 270. DOI: 10.3238/arztebl.2019.0270

►Vergrößerte Abbildung und englische Übersetzung unter: www.aerzteblatt.de

a) Lokalbefund nach erfolgter Therapie. b) In der axialen Dünnschicht-Computertomografie des Felsenbeins zeigt sich eine 8 mm messende kugelige Raumforderung an der Hinterwand des rechten Gehörgangeingangs mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration.
a) Lokalbefund nach erfolgter Therapie. b) In der axialen Dünnschicht-Computertomografie des Felsenbeins zeigt sich eine 8 mm messende kugelige Raumforderung an der Hinterwand des rechten Gehörgangeingangs mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration.
Abbildung
a) Lokalbefund nach erfolgter Therapie. b) In der axialen Dünnschicht-Computertomografie des Felsenbeins zeigt sich eine 8 mm messende kugelige Raumforderung an der Hinterwand des rechten Gehörgangeingangs mit wenig Kontrastmittelaufnahme und ohne Knocheninfiltration.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige

Serie Der klinische Schnappschuss