POLITIK: Aktuell

Besser als nichts

Dtsch Arztebl 2000; 97(1-2): A-20 / B-15 / C-15

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Bundesverband der Freien Berufe e.V., Berlin, hat die "Tendenz zur Steuersenkung" im Steuerreformkonzept der Bundesregierung ausdrücklich begrüßt. Zugleich bedauert der Verband, dass sich die Grünen mit ihrer Forderung nach einer weitergehenden und schnelleren Senkung der Einkommensteuer nicht durchsetzen konnten. Netzwerke und Praxisverbindungen würden weiter wie Privathaushalte besteuert. Dies verdeutliche, dass die Bundesregierung das Beschäftigungspotenzial bei den Freien Berufen nicht erkenne. Als "besser als nichts" bewertete der Bundesverband die Absenkungen des Eingangs- und des Spitzensteuersatzes. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema