ArchivDeutsches Ärzteblatt17/2019Fachkräftemangel: Grenzverweildauer abschaffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Offensichtlich sind mutige Lösungen notwendig, um dem Thema Personalmangel näherzukommen:

Schaffen Sie einfach die sogenannte untere Grenzverweildauer ab. Der Wettbewerb in den Kliniken ist massiv, schlechte Medizin kann sich niemand leisten, tendenziell liegt in Deutschland eine Überversorgung vor. Die sogenannte „blutige Entlassung“ ist nicht möglich.

Durch die Abschaffung ändert sich an den Kernleistungen nichts, aber alle Pflegekräfte würden durch eine geringere Belegung deutlich entlastet.

Anzeige

Bisher sind aber GKV und deutsche Krankenhausgesellschaft dagegen (man kann ja auch gar nicht mehr darüber streiten, Prüfquote teilweise 30 Prozent).

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote