ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2000Antibiotika-assoziierte Kolitis Entwicklung in den 90er Jahren: Schlusswort

MEDIZIN: Diskussion

Antibiotika-assoziierte Kolitis Entwicklung in den 90er Jahren: Schlusswort

Dtsch Arztebl 2000; 97(1-2): A-44 / B-39 / C-37

Loeschke, Klaus

Zu dem Beitrag von Prof. Dr. med. Klaus Loeschke in Heft 39/1999
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die von Herrn Kollegen Cornelius berichteten Erfolge der Haptentherapie und die dazugehörigen theoretischen Überlegungen sind interessant, und ich nehme die Anregung gerne zur Kenntnis. Speziell bei Antibiotika-assoziierter Kolitis gibt es dazu meines Wissens aber keine Daten, sodass ich sie in meinem Kurzbericht nicht erwähnt habe und auch jetzt nicht dazu Stellung nehmen kann.


Prof. Dr. med. Klaus Loeschke
Medizinische Klinik
Klinikum Innenstadt der
Ludwigs-Maximilians-Universität
Ziemssenstraße 1 · 80336 München

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema