VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2000; 97(1-2): A-58 / B-50 / C-50

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hermann-Emminghaus-Preis 2000 - ausgeschrieben von dem Kuratorium des Emminghaus-Preises, gestiftet von der Firma Lilly Deutschland GmbH, Bad Homburg, Dotation: 10 000 DM, in Anerkennung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Bewerbungen (bis zum 31. Januar 2000) an Prof. Dr. med. Gerhard Nissen, em. Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Würzburg, Anne-Frank-Straße 9, 97082 Würzburg.

Forschungsförderung Hirnliga - ausgeschrieben von der Hirnliga e.V., zur Förderung von Projekten auf dem Gebiet der Entstehung, Erkennung und Behandlung dementieller Erkrankungen (Alzheimer-Demenz). Bewerbungen (von vorzugsweise jungen Wissenschaftlern und kleinen Forschergruppen) an Kuratorium der Hirnliga e.V., Postfach 11 32, 51581 Nümbrecht.


Hanns-Langendorff-Preis - ausgeschrieben von der Vereinigung Deutscher Strahlenschutzärzte e.V. und der Hanns-Langendorff-Stiftung, Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung jüngerer Wissenschaftler, die sich in ihren Arbeiten mit dem medizinischen Strahlenschutz befaßt haben und die bislang noch nicht ausgezeichnet worden sind. Förderungswürdig sind Arbeiten, die sich mit den strahlenbiologischen und physikalischen Grundlagen sowie dem angewandten Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin und in der Strahlentherapie befassen. Bewerbungen (bis zum 1. Februar) an Dr. med. K. G. Hering, Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Radiologische Klinik, Wieckesweg 27, 44309 Dortmund.


Paul-Caspar-Tyrell-Förderpreis - ausgeschrieben von der Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung, gestiftet vom Verein leberkrankes Kind e.V., Dotation: 2 000 DM, zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der pädiatrischen Hepatologie. Teilnahmeberechtigt sind im deutschen Sprachraum tätige Wissenschaftler. Bewerbungen bis zum 29. Februar 2000 an die Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung, Dr. med. Burghard Rodeck, Zentrum Kinderheilkunde, Humangenetik und Dermatologie, Pädiatrische Gastroenterologie, Medizinische Hochschule Hannover, 30625 Hannover. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema