ArchivDeutsches Ärzteblatt20/2019Hitzewellen: Ursachen bekämpfen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Gut, dass das Deutsche Ärzteblatt einen Artikel über das aktuelle Thema „Klima und Gesundheit“ veröffentlicht hat. Im Vergleich zu anderen Ländern spielt dieses Thema in der deutschen Medizin bislang immer noch eine eher untergeordnete Rolle. Der Klimawandel mit seiner existenziellen Bedrohung und seinen enormen gesundheitlichen Herausforderungen müsste weit oben auf der Agenda in der medizinischen Fachliteratur, in Kammerblättern, auf Kongressen, Tagungen und in der Aus- und Fortbildung stehen. Leider beschränkt sich der
Artikel auf das Thema „med. Hilfe“ und „Klimaanpassung“ bei bereits eingetretenem Schaden (als typische Herangehensweise von uns Ärztinnen und Ärzten!), jedoch nicht auf Ursachenforschung und deren Bekämpfung, sprich: Klimawandel und dessen Bekämpfung. Erfreulicherweise wird uns Erwachsenen, besonders auch den Politikern jetzt seit einigen Monaten Druck von Schülern (Friday for Future) und neuen Bewegungen (Extinction Rebellion) gemacht. Hoffentlich bewegt sich nun auch endlich der gesamte Gesundheitsbereich mit seinen Akteuren.

Dr. med. Ludwig Brügmann, 13465 Berlin

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige