Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In dem Beitrag „Invasive Pilzinfektionen – Neue Herausforderungen und neue Therapieoptionen“ von Marie von Lilienfeld-Toal und Co-Autoren im Deutschen Ärzteblatt (Heft 16) wird sowohl in der Zusammenfassung als auch im Fließtext (Seite 276) angegeben, dass Voriconazol in der Therapie der invasiven Aspergillose dem liposomalen Amphotericin B (L-AmB) überlegen war. In der zitierten Studie von Herbrecht et al. wurde jedoch Voriconazol mit konventionellem (nicht mit liposomalem) Amphotericin B verglichen. MWR

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote