ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenOnkologie 1/2019Tecentriq ® plus Chemotherapie: Neuer Therapiestandard

Supplement: Perspektiven der Onkologie

Tecentriq ® plus Chemotherapie: Neuer Therapiestandard

Dtsch Arztebl 2019; 116(23-24): [34]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Tecentriq® (Atezolizumab) reduziert in Kombination mit Chemotherapie das Mortalitätsrisko bei Patienten mit kleinzelligem Bronchialkarzinom im metastasierten Stadium („extensive stage“, ES-SCLC) um 30 % – mit der IMpower133 wurden erstmals seit mehr als 20 Jahren positive Phase-III-Ergebnisse in der First-Line-Therapie des ES-SCLC präsentiert. Das mediane Gesamtüberleben (OS) verlängerte sich um 2 Monate. Nach einem Jahr waren noch über die Hälfte der Patienten am Leben. „Wir blicken einem neuen Therapiestandard in der First-Line-Therapie des kleinzelligen Lungenkarzinoms entgegen“, erläuterte Prof. Michael Thomas, Heidelberg, bei einem Symposium der Roche Pharma AG, das im Rahmen des diesjährigen DGP in München stattfand. Mit rund 55.000 Neuerkrankungen jährlich gehört Lungenkrebs zu den häufigsten Krebsneuerkrankungen in Deutschland, 10 – 15 % entfallen dabei auf das SCLC. Es bestehe ein hoher Bedarf an wirksamen Behandlungsmöglichkeiten, erklärte Dr. Sylvia Gütz, Leipzig. In diesem Zusammenhang seien die Ergebnisse von IMpower133 ein echter Lichtblick.

Quelle: Roche Pharma AG, www.roche.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema