ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2019Wirksamkeit der Strahlentherapie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Autoren erwähnen die Low-dose-Strahlentherapie als etablierte Methode der Behandlung des plantaren Fersenschmerzes (1). Der Darstellung, dass der genaue Mechanismus letztendlich noch nicht bekannt ist, jedoch sehr gute Ergebnisse nach retrospektiven und prospektiven Studien erzielt werden, können wir uns gerne anschließen.

Ergänzend möchten wir darauf hinweisen, dass in den letzten Jahren durch einige prospektive randomisierte Studien aus Erlangen und Homburg/Saar, die die Autoren zu unserem Bedauern nicht erwähnt haben, einerseits die Wirksamkeit der Strahlentherapie im Vergleich zu einer sehr geringen („Placebo“-) Dosis bewiesen werden konnte (2), andererseits wurde in 2 weiteren Studien (3, 4) die optimale Dosierung untersucht. Letztendlich ist der aktualisierten S2-Leitlinie (5) zu entnehmen, dass eine Strahlentherapie mit einer Gesamtdosis von 3 Gy in Einzeldosen zu 0,5 Gy zweimal wöchentlich erfolgen sollte.

DOI: 10.3238/arztebl.2019.0431b

Prof. Dr. med. Marcus Niewald

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

UKS – Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg

marcus.niewald@uks.eu

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass kein Interessenkonflikt besteht.

1.
Gutteck N, Schilde S, Delank KS: Pain on the plantar surface of the foot. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 83–8 VOLLTEXT
2.
Niewald M, Seegenschmiedt MH, Micke O, et al.: Randomized, multicenter trial on the effect of radiation therapy on plantar fasciitis (painful heel spur) comparing a standard dose with a very low dose—mature results after 12 months’ follow-up. Int J Radiat Oncol Biol Phys 2012; 84: e455–e62 CrossRef MEDLINE
3.
Prokein B, Holtmann H, Hautmann MG, et al.: Radiotherapy of painful heel spur with two fractionation regimens. Results of a randomized multicenter trial after 48 weeks`follow-up. Strahlenther Onkol 2017; 193: 483–90 CrossRef MEDLINE
4.
Ott OJ, Jeremias C, Gaipöl US, Frey B, Schmidt M, Fietkau R: Radiotherapy for calcaneodynia. Results of a single center prospective randomized dose optimization trial. Strahlenther Onkol 2013, 189: 329–34 CrossRef MEDLINE
5.
DEGRO – Leitlinien in der Strahlentherapie: „Strahlentherapie gutartiger Erkrankungen. Version2.0 v. 02.11.2018. www.degro.org/wp-content/uploads/2018/11/S2-Leitlinie-gutartiger-Erkrankungen-update- 2018-Endversion.pdf (last accessed on 18 March 2019).
1.Gutteck N, Schilde S, Delank KS: Pain on the plantar surface of the foot. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 83–8 VOLLTEXT
2.Niewald M, Seegenschmiedt MH, Micke O, et al.: Randomized, multicenter trial on the effect of radiation therapy on plantar fasciitis (painful heel spur) comparing a standard dose with a very low dose—mature results after 12 months’ follow-up. Int J Radiat Oncol Biol Phys 2012; 84: e455–e62 CrossRef MEDLINE
3.Prokein B, Holtmann H, Hautmann MG, et al.: Radiotherapy of painful heel spur with two fractionation regimens. Results of a randomized multicenter trial after 48 weeks`follow-up. Strahlenther Onkol 2017; 193: 483–90 CrossRef MEDLINE
4.Ott OJ, Jeremias C, Gaipöl US, Frey B, Schmidt M, Fietkau R: Radiotherapy for calcaneodynia. Results of a single center prospective randomized dose optimization trial. Strahlenther Onkol 2013, 189: 329–34 CrossRef MEDLINE
5.DEGRO – Leitlinien in der Strahlentherapie: „Strahlentherapie gutartiger Erkrankungen. Version2.0 v. 02.11.2018. www.degro.org/wp-content/uploads/2018/11/S2-Leitlinie-gutartiger-Erkrankungen-update- 2018-Endversion.pdf (last accessed on 18 March 2019).

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote