ArchivDeutsches Ärzteblatt27-28/2019Klimawandel: Kein Einfluss
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Abschalten aller Schadstoffemmissionen, einschließlich des Tabakrauchens, hätte mit Sicherheit einen großen positiven Einfluss auf die Gesundheit.

Klima verändert sich in Zeiträumen von mehreren Tausend Jahren. Zahlreiche Beispiele fasst ein Satz aus einem Schulbuch der Mittelstufe zusammen: „Es gab bereits Zwischeneiszeiten mit wesentlich höheren Temperaturen als heute.“ Die derzeitige Aktivität hat auf das Klima keinen Einfluss.

Dr. med. Hartmut Heinlein, 37632 Eschershausen

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote