ArchivDeutsches Ärzteblatt PP7/2019Digitalisierung: Gute Erfahrungen mit Telesupervision

Referiert

Digitalisierung: Gute Erfahrungen mit Telesupervision

PP 18, Ausgabe Juli 2019, Seite 310

MS

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Digitalisierung erfasst immer mehr Bereiche der Psychotherapie, so auch die Supervision. Amerikanische Psychologen um PhD Arpana Inman von der Lehigh University (USA) haben 15 Psychotherapeuten in Ausbildung zu ihren Erfahrungen mit Telesupervision befragt. Zwei Drittel der Befragten fanden die Qualität der Supervision online besser als face-to-face, wohingegen ein Drittel die Qualität der beiden Formate als gleichwertig beschrieb. Die Mehrheit der Befragten meinte, dass beide Formate gleich effektiv seien und die Beziehung zwischen Supervisor und Supervisand in beiden Formaten gleich belastungsfähig sei. Die Autoren berichten: „Mehr als die Hälfte der Teilnehmer war beiden Formaten gegenüber positiv eingestellt.“ Die Befragten hoben hervor, dass Telesupervision räumlich unabhängig sei und ganz neue Möglichkeiten des Austauschs eröffne. Zwei Drittel gaben an, sowohl online als auch face-to-face konzentriert arbeiten zu können, während ein Drittel meinte, online konzentrierter zu sein. Über die Hälfte der angehenden Psychotherapeuten sagte, dass beide Formate ihre berufliche Entwicklung ebenbürtig förderten, während zwei Personen der Meinung waren, dass die Telesupervision größere Entwicklungschancen biete, weil sie es ermögliche, mit Supervisoren aus anderen Kulturkreisen und in anderen Ländern zusammenzuarbeiten. Außerdem sei online das Weiterbildungsangebot vielfältiger. Als schwierig und hinderlich nahmen die Teilnehmer es war, wenn im Rahmen der Telesupervision die Technik streikt und wenn die Körpersprache des Gegenübers nicht erkennbar ist. Als problematisch wurde es empfunden, wenn Datenschutzlücken auftreten oder wenn die ethischen Richtlinien der Beteiligten nicht übereinstimmen. Insgesamt überwogen aus Sicht der Befragten jedoch die Vorteile der Telesupervision. Daher hatten sie vor, sich weiter mit dem Online-Format zu beschäftigen. ms

Inman A, Soheilian S, Luu, L: Telesupervision: Building bridges in a digital era. Journal of Clinical Psychology 2019; 75 (2): 292–301.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema