ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2019Nährwertlogos: Ministerium startet Verbraucherbefragung

AKTUELL

Nährwertlogos: Ministerium startet Verbraucherbefragung

dpa; afp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Bundesernährungsministerium hat eine Befragung gestartet, um auf dessen Basis über ein geplantes Nährwertlogo zu entscheiden. Im Juli und August würden 1 600 Teilnehmer zur Wahrnehmung und Verständlichkeit verschiedener Modelle befragt, teilte das Ministerium mit. Ein Resultat soll Ende September vorliegen. Zur Auswahl stehen vier Modelle. Darunter der aus Frankreich stammende Nutri-Score, für das sich Verbraucherschützer und SPD stark machen. Er bewertet neben Zucker, Fett und Salz auch Bestandteile wie Ballaststoffe oder Proteine und kommt dann zu einem Ergebnis, das auf einer Skala von dunkelgrün bis rot angezeigt wird. Getestet werden sollen außerdem das „Keyhole“-Modell, das eine positive Nährwertbewertung anzeigt, sowie ein vom Max-Rubner-Forschungsinstitut entwickeltes Logo und ein Label vom Verband der Lebensmittelwirtschaft BLL. dpa/afp

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote