PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2019; 116(31-32): A-1447 / B-1195 / C-1179

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Alexander Hyhlik-Dürr (52), seit 2017 Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Augsburg, ist erster Inhaber des neuen Lehrstuhls für Gefäßchirurgie an der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg.

Prof. Dr. med. Christof von Kalle (57), Gründungsdirektor und langjähriger Leiter des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Heidelberg, hat die Professur auf Lebenszeit für Klinisch-Translationale Wissenschaften am Berlin Institute of Health und der Charité – Universitätsmedizin Berlin angetreten.

Beate Leinberger (47), niedergelassene Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin in Niederbayern, ist neue Vorsitzende des Berufsverbands der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutinnen und -therapeuten. Sie übernimmt das Amt von Marion Schwarz, niedergelassene Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin in Mainz, die dem Verband zehn Jahre lang vorstand und nicht mehr zur Wahl antrat.

Anzeige

Dr. med. Michael Müller (56), niedergelassener Facharzt für Laboratoriumsmedizin, Geschäftsführer der MVZ Labor 28 GmbH, wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender des Berufsverbandes
der Akkreditierten Labore in der Medizin bestätigt.

Prof. Dr. med. Christoph Schöbel (37), zuletzt Charité – Universitätsmedizin Berlin, hat die neue Professur für Schlafmedizin mit Schwerpunkt Telemedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen angenommen. Zugleich übernimmt Schöbel die Leitung des Schlafmedizinischen Zentrums der Ruhrlandklinik, der Lungenfachklinik der Universitätsmedizin Essen.

Prof. Dr. med. Andreas G. Schreyer (49), zuvor Universitätsklinikum Regensburg, wurde im April 2019 zum Professor für Radiologie an die Medizinische Hochschule Brandenburg (MHB) berufen. Zuvor hatte er bereits im Februar 2019 als neuer Direktor die Leitung des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie am Städtischen Klinikum Brandenburg übernommen. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema