KULTUR

Der besondere Tipp

PP 18, Ausgabe August 2019, U3

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
© Helene Beitler
© Helene Beitler

Prämierte Bilder von Psychiatriepatienten

Vor allem für die Surrealisten waren die Kunstwerke psychisch Kranker eine Quelle der Inspiration. Inzwischen stehen bei der sogenannten Outsider Art eher diagnostische und therapeutische Aspekte im Vordergrund, aber auch heute faszinieren unabhängig von der jeweiligen psychischen Erkrankung die oft sehr originellen künstlerischen Ergebnisse. Dies illustrieren eindrucksvoll die 50 preisgekrönten Arbeiten psychiatrieerfahrener Patientinnen und Patienten des vom Landespsychiatrietag Baden-Württemberg 2018 ausgeschriebenen Wettbewerbs „So gesehen“ (Bild: Helene Beitler, 2. Preis für „Sindelfingen“, 2015, Acryl/Kreide auf Papier). Sie sind jetzt in einer Abschlussausstellung im Museum Prinzhorn versammelt. Der Katalog zur Ausstellung ist kostenlos.
„So gesehen“, Sammlung Prinzhorn, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik Heidelberg, Voßstr. 2, Heidelberg, Di.–Fr. 11–17 Uhr (13. bis 30. August).

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema