ArchivDeutsches Ärzteblatt33-34/2019Homöopathie: Nicht seriös
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In Ihrem Editorial bezeichnen Sie die Homöopathie als Placebo-Therapie, obwohl Ihnen bekannt sein müsste, dass die Studienlage zur Wirksamkeit der Homöopathie nicht so eindeutig ist, wie Sie es wider besseres Wissen darstellen.

Dann die nebenwirkungsarme Homöopathie zu verteufeln, weil deren Wirksamkeit nicht nachgewiesen sei, ist journalistisch nicht wirklich seriös. … Würde man alle nicht evidenzbasierten medizinischen Maßnahmen (auch die vielen genannten unnötigen Chemotherapien) von der Kostenerstattung ausschließen, wäre der Großteil aller ärztlichen Behandlungsmaßnahmen obsolet. Evidenzbasierte Medizin heißt definitionsgemäß jedoch nicht nur die Nutzung hochwertiger wissenschaftlicher Literatur, sondern auch „Abgleich dieser Evidenz mit beruflichen Erfahrung und Wissen über den Patienten, sowie die explizite Aufforderung an den Patienten, dessen Vorstellungen, Werte und Wünsche in den Entscheidungsprozess mit einzubringen.“ Eine Chemotherapie im Frühstadium eines Mammakarzinoms kann also evidenzbasiert sein, wenn man die Definition nicht verkürzt betrachtet.

Die Homöopathie ist im Vergleich z. B. zur modernen Onkologie ein kostenmäßig zu vernachlässigender Teil des Gesundheitsbudgets. Wenn es Ihnen um Abbau von „Kommerz, Privatisierung, Gewinnmaximierung“ geht, setzen Sie, betrachtet man nüchtern die Kosten, an der völlig falschen Stelle an. So ist zu vermuten, dass Sie hier plumpe populistische Reflexe bedienen – auf Kosten einer schlüssigen, gründlichen Recherche gut belegter wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Erkenntnisse.

Anzeige

Bisher hatte ich immer das Gefühl, dass das Deutsche Ärzteblatt (DÄ) seriöse journalistische Arbeit leistet. Als Prüfer bei der LÄK Bayern für die Zusatzbezeichnung Homöopathie habe ich unseren Fachbereich im DÄ immer durch kritisch-konstruktive Berichterstattung gut aufgehoben gefühlt. Die Homöopathie ist eine bewährte, wirksame komplementäre Therapie, die in ärztlicher Hand und verantwortlich ausgeführt, für viele Patienten von großem Nutzen ist.

Bitte kehren Sie zu einer sachlichen Argumentation zurück.

Dr. med. Dominik Müller, 85072 Eichstätt

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige