ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenNeurologie 1/2019Migräneprophylaxe mit Emgality ®: Wirksam und verträglich

Supplement: Perspektiven der Neurologie

Migräneprophylaxe mit Emgality ®: Wirksam und verträglich

Dtsch Arztebl 2019; 116(37): [42]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Seit April 2019 steht der humanisierte, monoklonale Antikörper Galcanezumab (Emgality®) als wirksame und zugleich gut verträgliche Prophylaxe für erwachsene Patienten mit mindestens vier Migränekopfschmerztagen pro Monat in Deutschland zur Verfügung1. Der speziell zur Migräneprophylaxe entwickelte Antikörper bindet spezifisch an das migräneassoziierte Neuropeptid Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP), ohne dabei dessen Rezeptor zu blockieren. Die medikamentöse Prophylaxe mit Galcanezumab führte in den Zulassungsstudien sowohl bei episodischer als auch bei chronischer Migräne zu einer schnellen und anhaltenden* Reduktion der monatlichen Migränetage1-4. Ein deutlicher Effekt zeigte sich bereits ab der ersten Woche. Unter der Prophylaxe mit Galcanezumab sind sogar migränefreie Monate möglich5.

*Die Studien liefen bis zu 12 Monate2. 1Fachinformation Emgality, Stand: November 2018., 2Camporeale A et al. BMC Neurol 2018;18(1):188., 3Stauffer VL et al. JAMA Neurol 2018; 75:1080–1088., 4Skljarevski V et al. Cephalalgia 2018; 38:1442–1454., 5Rosen N et al. Headache 2018; 58:1347–1357

Anzeige

Quelle: Lilly Deutschland GmbH, www.lilly-pharma.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema