Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Wir bedanken uns sehr bei Frau Kollegin Dr. med. Böhm für ihren Kommentar zu unserem Beitrag (1) und den wichtigen Hinweis. Die asbestinduzierte Pleuritis sollte in die Differenzialdiagnose des Pleuraergusses mit einbezogen werden. Dies gilt besonders für männliche ältere Patienten ohne offensichtlichen Grund für einen Erguss, bei denen die Exposition gegen Asbest auch in der weiten Vergangenheit erfragt werden sollte. Eine neuere retrospektive Untersuchung aus 11 zumeist pneumologischen Kliniken aus Japan konnte in einem Zeitraum von 21 Jahren 110 Patienten mit einer benignen Asbestpleuritis identifizieren. Es handelte sich dabei ausschließlich um Männer mit einem medianen Alter von 74 Jahren bei Diagnosestellung. Die mediane Latenzzeit bis zum Auftreten des Pleuraergusses nach Asbestexposition betrug 48 Jahre. 98 der 110 Patienten wiesen Pleuraplaques auf, 6 der 110 Patienten (5,5 %) hatten zusätzlich eine Asbestose. Bei keinem dieser Patienten entwickelte sich ein Pleuramesotheliom in der Nachbeobachtung. Die Kriterien der Diagnosestellung eines benignen asbestinduzierten Pleuraergusses waren

  • anamnestische Asbestexposition
  • Pleuraerguss durch die Röntgenaufnahme des Thorax und die Computertomografie sowie Ergusspunktion bestätigt
  • Ausschluss einer anderen Ursache für den Pleuraerguss (2).

Unterschiede in der Lokalisation und im Ausmaß pleuraler Auffälligkeiten in der Computertomografie zwischen frühen Mesotheliomen und dem benignen asbestbedingten Pleuraerguss wurden beschrieben (3).

DOI: 10.3238/arztebl.2019.0615b

Für die Autoren

Prof. Dr. med. Berthold Jany

Würzburg

bert.jany@t-online.de

Interessenkonflikt

Die Autoren beider Beiträge erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

1.
Jany B, Welte T: Pleural effusion in adults—etiology, diagnosis, and treatment. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 377– 86 VOLLTEXT
2.
Fujimoto N, Gemba K, Aoe K, et al.: Clinical investigation of benign asbestos pleural effusion. Pulm Med 2015; 2015: 416179 CrossRef MEDLINE PubMed Central
3.
Kato K, Gemba K, Fujimto N, et al.: Pleural irregularities and mediastinal pleural involvement in early stages of malignant pleural mesothelioma and benign asbestos pleural effusion. Eur J Radiol 2016; 85: 1594–600 CrossRef MEDLINE
1.Jany B, Welte T: Pleural effusion in adults—etiology, diagnosis, and treatment. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 377– 86 VOLLTEXT
2.Fujimoto N, Gemba K, Aoe K, et al.: Clinical investigation of benign asbestos pleural effusion. Pulm Med 2015; 2015: 416179 CrossRef MEDLINE PubMed Central
3.Kato K, Gemba K, Fujimto N, et al.: Pleural irregularities and mediastinal pleural involvement in early stages of malignant pleural mesothelioma and benign asbestos pleural effusion. Eur J Radiol 2016; 85: 1594–600 CrossRef MEDLINE

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige