ArchivDeutsches Ärzteblatt37/2019Singen mit Demenz: TV-Sendung geplant

MEDIEN

Singen mit Demenz: TV-Sendung geplant

Dtsch Arztebl 2019; 116(37): A-1607 / B-1329

Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das ZDF plant ein eigenes Projektformat mit einem Chor aus demenzkranken Menschen. Angeleitet werden soll es von professionellen Musikerinnen und Musikern, die Sängerinnen und Sänger erhalten Unterstützung von ihren Familien und Freunden und werden medizinisch begleitet. Gemeinsam bereiten die Chormitglieder laut Senderangaben ein großes Konzert vor. Das Format ist angelehnt an das Vorbild der britischen BBC-Version „The Dementia Choir“.

Thorsten Haas, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Show, verweist darauf, dass Demenz und der Umgang damit ein zunehmend wichtiges Thema in der heutigen Gesellschaft sei. „Mit der Kraft der Musik die Lebensqualität von Demenzkranken und ihren Familien zu verbessern – dieser wissenschaftlich fundierte und positive Ansatz des Experiments hat uns überzeugt“, so Haas.

Ziel des Projekts sei es, einer Tabuisierung der Erkrankung sowie der Stigmatisierung demenzkranker Menschen entgegenzuwirken. Die Ausstrahlung im ZDF ist den Angaben zufolge für 2020 geplant. kk

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema