ArchivDeutsches Ärzteblatt27/1996Osteoporose-Präventionstraining: Muskelaufbau, Sturz- und Ausdauertraining

SPEKTRUM: Bücher

Osteoporose-Präventionstraining: Muskelaufbau, Sturz- und Ausdauertraining

Schnack, Gerd

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Osteoporose
Trainingstips
zur Prävention
Gerd Schnack: Osteoporose-Präventionstraining: Muskelaufbau, Sturz- und Ausdauertraining. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, 1996, 122 Seiten, 168 Abbildungen, gebunden, 54 DM
Der Autor zeigt Möglichkeiten eines allgemeinen Bewegungstrainings für Osteoporose-Patienten auf. Der überwiegende Teil des Buches umfaßt Trainingsvorschläge, die dem Bewegungsmangel als einer der Ursachen der Osteoporose entgegenwirken sollen.
Im ersten Kapitel erläutert Schnack die kausalen Zusammenhänge zwischen Osteoporoseentstehung und funktionell anatomischen Auswirkungen des Bewegungsmangels auf den Stütz- und Bewegungsapparat. Im Anschluß daran wird das Krankheitsbild beschrieben.
Es folgt ein ausführlicher Praxisteil, in dem allgemeine Kräftigungs- und Dehnungs-übungen vorgestellt werden, wobei die zahlreichen Abbildungen dem Laien die Bewegungsausführung erleichtern. Zudem weist der Autor auf die gesundheitsfördernde Bedeutung des aeroben Ausdauertrainings hin und gibt eine Anleitung zu dessen Gestaltung. Im letzten Kapitel geht Schnack auf Trainingsformen bei manifester Osteoporose ein. Er stellt gelenkschonende Anspannungs- und Entspannungsübungen aus der Gymnastik vor und schlägt spezielle, das Krankheitsbild berücksichtigende Formen des Ausdauertrainings vor, wie Aqua-Jogging oder ErgometerFahrradfahren.
Sabine Glöser,
Köln
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote