Editorial

Editorial

Medizin studieren, WS 2019/20: 3

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann, Redakteurin Deutsches Ärzteblatt
Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann, Redakteurin Deutsches Ärzteblatt

Die Erderwärmung mit Hitze- und Flutkatastrophen, Hungersnöten und Extremwetterereignissen bedroht die Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt. Viele Ärztinnen und Ärzte fühlen sich deshalb aufgerufen, Druck auf die Politik aufzubauen, eine effizientere Klimapolitik einzuschlagen. Die Deutsche Allianz für Klimawandel und Gesundheit (KLUG) hat dazu Ende August die Aktionsplattform „Health for Future“ gegründet, die sich gezielt an Angehörige des Gesundheitssektors wendet.

Die Vereinigung „Doctors for Future“ rief beim diesjährigen 122. Deutschen Ärztetag in Münster die Ärzteschaft auf, „ein deutliches und vernehmbares Zeichen für den Klimaschutz“ zu setzen. Beim Deutschen Ärztetag im kommenden Jahr wird das Thema zu einem Schwerpunkt werden.

Anzeige

Einen Schwerpunkt bildet das Thema Klimawandel auch in dieser Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes Medizin studieren. Wir zeigen, welche Priorität Medizinstudentinnen dem Thema einräumen (Seite 28) und berichten, wie Medizinstudierende, Ärzte und Angehörige von Gesundheitsberufen die „Fridays-for-Future“-Initiative von Schülern unterstützen (Seite 30.) Auch der medizinische Beitrag in diesem Heft widmet sich dem Thema „Erderwärmung und Gesundheit“ (Seite 32).

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema