ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenKardiologie 2/2019BIOSTEMI-Studie: Aktuelle Daten – Überlegenheit von Orsiro

Supplement: Perspektiven der Kardiologie

BIOSTEMI-Studie: Aktuelle Daten – Überlegenheit von Orsiro

Dtsch Arztebl 2019; 116(40): [42]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Aktuelle Daten der BIOSTEMI Studie zeigen, dass bei Patienten, die mit BIOTRONIKs ultradünnem Medikament-beschichteten Orsiro® Stent behandelt wurden, nach zwölf Monaten deutlich weniger Fälle von Zielläsion-Versagen (Target Lesion Failure, TLF) dokumentiert wurden als bei Patienten, die mit einem Xience Stent versorgt wurden. BIOSTEMI ist der erste direkte Vergleich zwischen zwei Medikament-freisetzenden Stents (DES) der neuesten Generation bei Patienten mit akutem ST-Hebungs-Myokardinfarkt (STEMI). BIOSTEMI ist auch die erste randomisierte kontrollierte Studie, die die Überlegenheit zwischen zwei aktuellen DES demonstriert. „Die BIOSTEMI Studie beweist: Unterschiedliche Designs der Stent-Plattform können einen Unterschied machen“, erklärt Studienleiter Dr. Juan F. Iglesias, Genf. STEMI wird durch einen vollständigen thrombotischen Verschluss in einem Koronargefäß verursacht und stellt die akuteste Erscheinungsform einer Koronararterienerkrankung dar – mit erheblichen Morbiditäts- und Mortalitätsraten. Etwa 30 % aller Patienten, die sich einer primären perkutanen Koronarinterventionen (PCI) unterziehen, sind STEMI-Patienten.

Quelle: BIOTRONIK SE & Co. KG, www.biotronik.com

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema