ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Kardiologie 2/2019ENTRUST-AF-PCI-Studie zu Edoxaban: Positive Ergebnisse

SUPPLEMENT: Perspektiven der Kardiologie

ENTRUST-AF-PCI-Studie zu Edoxaban: Positive Ergebnisse

Dtsch Arztebl 2019; 116(40): [42]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Daiichi Sankyo Europe (Daiichi Sankyo) gab die Ergebnisse der Studie ENTRUST-AF PCI bekannt, der ersten großen randomisierten Studie, in der die Wirksamkeit und die Sicherheit von einmal täglich Edoxaban (LIXIANA®) in Kombination mit einem P2Y12– Inhibitor im Vergleich zu einem Therapieschema mit einem Vitamin-K-Antagonisten (VKA) in Kombination mit einem P2Y12-Inhibitor plus Acetylsalicylsäure (ASS) bei Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern (nvVHF) nach erfolgreicher perkutaner Koronarintervention (PCI) untersucht wurde. Die Studie hat gezeigt, dass das Edoxaban-basierte Therapieschema im Vergleich zur VKA-basierten Triple-Therapie hinsichtlich des zusammengesetzten Endpunkts aus schweren und klinisch relevanten nicht-schweren Blutungen über einen Studienzeitraum von 12 Monaten hinweg nicht unterlegen ist. In die ENTRUST-AF-PCI-Studie wurden 1.506 Patienten mit nvVHF nach erfolgreicher Stent-Platzierung aufgrund eines ACS (51,6 %) oder einer stabilen KHK (48,4 %) eingeschlossen. Die Ergebnisse wurden auf dem ESC-Kongress in Paris vorgestellt und in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht.

Quelle: Daiichi Sankyo Deutschland GmbH, www.daiichi-sankyo.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote