ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenKardiologie 2/2019ENTRUST-AF-PCI-Studie zu Edoxaban: Positive Ergebnisse

Supplement: Perspektiven der Kardiologie

ENTRUST-AF-PCI-Studie zu Edoxaban: Positive Ergebnisse

Dtsch Arztebl 2019; 116(40): [42]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Daiichi Sankyo Europe (Daiichi Sankyo) gab die Ergebnisse der Studie ENTRUST-AF PCI bekannt, der ersten großen randomisierten Studie, in der die Wirksamkeit und die Sicherheit von einmal täglich Edoxaban (LIXIANA®) in Kombination mit einem P2Y12– Inhibitor im Vergleich zu einem Therapieschema mit einem Vitamin-K-Antagonisten (VKA) in Kombination mit einem P2Y12-Inhibitor plus Acetylsalicylsäure (ASS) bei Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern (nvVHF) nach erfolgreicher perkutaner Koronarintervention (PCI) untersucht wurde. Die Studie hat gezeigt, dass das Edoxaban-basierte Therapieschema im Vergleich zur VKA-basierten Triple-Therapie hinsichtlich des zusammengesetzten Endpunkts aus schweren und klinisch relevanten nicht-schweren Blutungen über einen Studienzeitraum von 12 Monaten hinweg nicht unterlegen ist. In die ENTRUST-AF-PCI-Studie wurden 1.506 Patienten mit nvVHF nach erfolgreicher Stent-Platzierung aufgrund eines ACS (51,6 %) oder einer stabilen KHK (48,4 %) eingeschlossen. Die Ergebnisse wurden auf dem ESC-Kongress in Paris vorgestellt und in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht.

Quelle: Daiichi Sankyo Deutschland GmbH, www.daiichi-sankyo.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema