ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2019Januskinase-Inhibitoren: Erstaunen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Es erstaunt doch, dass in dem Artikel über die Reaktivierung von Herpes Zoster unter der Therapie mit Januskinase-Inhibitoren in der Impfempfehlung in keiner Weise auf die doch im Ärzeblatt selbst berichtete erhöhte Anzahl von Meldungen von Reaktivierungen von Herpes Zoster infolge der Impfung mit dem Totimpfstoff „Shingrix“ eingegangen wird. Bei zwei der vier Autoren bestehen Interessenkonflikte – ein Schelm, wer Böses dabei denkt. 

Dr. med. Eckart Roser, 76275 Ettlingen

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote