VARIA: Auto und Verkehr

Ausbremsen

Dtsch Arztebl 2000; 97(5): A-262 / B-227 / C-213

Buner, Wiebke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Überholt ein Autofahrer einen anderen und zwingt ihn durch "Ausbremsen" zum Anhalten, so kann er wegen Nötigung verurteilt werden, weil er nicht nur psychischen, sondern auch körperlichen Zwang ausgeübt hat (Bayerisches Oberstes Landesgericht, Az.: 1 StRR 8/96). WB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema