SUPPLEMENT: Perspektiven der Diabetologie

Editorial

Dtsch Arztebl 2019; 116(43): [3]

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven

Aktuell sind mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes erkrankt, darunter mehr als 32 500 Kinder und Jugendliche sowie 4 Millionen Patienten über 65 Jahre. Wie neue Therapien und Technologien das Leben und die Prognose der Betroffenen unterstützen können, möchten wir Ihnen mit verschiedenen Artikeln in dieser Ausgabe der Perspektiven vorstellen. Allerdings können medikamentöse und technische Neuentwicklungen allein die „Diabeteswelle“ nicht beherrschen. Es bedarf des „klinischen Blicks“.

Doch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) sorgt sich um den ärztlichen Nachwuchs: Nur 8 „reine“ klinische Lehrstühle für Diabetologie können die Defizite nicht auffangen. Zudem werde Diabetes vor allem in Vorlesungen für Innere Medizin gelehrt und nicht als Querschnittsfach, das auch Kenntnisse der Augenheilkunde, Neurologie und Gefäßchirurgie beinhaltet.

Anzeige

Die DDG verbindet die Nachwuchssorgen auch mit der Frage nach Versorgungsgerechtigkeit: „Regionale Versorgungsunterschiede werden wegen geringer Zahlen von diabetologischen Fachärzten künftig wohl weiter zunehmen“, erklärt die DDG-Präsidentin Prof. Dr. med. Monika Kellerer: „Dann sind Allgemeinmediziner stärker gefragt, die über entsprechende Kenntnisse verfügen müssen.“

Die Schnittstelle in der Kommunikation zwischen „Haus- und Facharzt“ wird der Deutsche Ärzteverlag auch 2020 mit der Reihe „Perspektiven“ weiter bedienen.

Dr. med. Vera Zylka-Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema