ArchivDeutsches Ärzteblatt44/2019BlutdruckDaten: Unterstützung bei der Blutdruckdokumentation

APPS

BlutdruckDaten: Unterstützung bei der Blutdruckdokumentation

Dtsch Arztebl 2019; 116(44): A-2028 / B-1663 / C-1624

JH

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]

Häufig ist der Blutdruck von Patientinnen und Patienten in der Arztpraxis höher als in ihrem Alltag. Die BlutdruckDaten-App ermöglicht es, Selbstmessungen außerhalb der Praxis zu erfassen und in Diagrammen und Statistiken darzustellen. Die Daten gibt der Nutzer manuell in der App ein oder überträgt sie per Bluetooth. Optional können bei der Eingabe auch Gewicht, Temperatur oder Blutzucker erfasst werden. Dadurch ergibt sich eine umfassende Verlaufsdokumentation, die sich als PDF exportieren lässt. Patient und Arzt erhalten so einen besseren Überblick. Darüber hinaus ist es möglich, eine Erinnerung für Messungen oder Medikamenteneinnahmen einzutragen. Abschließend bietet die App einen Salz- und BMI-Rechner sowie Tipps zum Thema Blutdruck. Die Kosten für die Premium-Version der App werden von einigen Krankenkassen übernommen. jh

Fazit: „Das digitale Tagebuch gibt dem Arzt einen besseren Einblick in die Alltagswerte des Patienten. Die App ordnet die Höhe des Blutdrucks ein und motiviert zu weiteren Messungen. Bei Überschreiten gefährlichhoher Werte sollte jedoch ein Arztbesuch empfohlen werden. Zudem sollte die App warnen, wenn der Patient zu oft seinen Blutdruck misst. Sehr sinnvoll ist auch die Medikamentenliste. Die App berechnet sogar, wann der Patient neue Medikamente benötigt. Wünschenswert wäre die Angabe der Milligramm-Stärke der Blutdruckmedikation. Insgesamt eine tolle App mit vielfältigen Funktionen.“

Anzeige

Prof. Dr. med. Holger Eggebrecht, Frankfurt a. M.


Anbieter: klier.net, Schwabach, info@blutdruckdaten.de

Datentransport: Kommunikation wird verschlüsselt via https.

Offline-Modus: Eine dauerhafte Internetverbindung ist für die wesentlichen Funktionen nicht notwendig.

Registrierung: Eine Anmeldung via E-Mail oder Facebook ist nicht notwendig.

Kosten: kostenlose Basis-Version, Premium-Version für 2,49 Euro/Monat erhältlich.

ZTG-Prüfunterlagen: http://daebl.de/XK14

App im iTunes-Store

App im Google Play Store

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen:

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Serie Apps