PERSONALIEN

Namen und Nachrichten

Dtsch Arztebl 2019; 116(46): A-2149 / B-1757 / C-1717

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Ursula Gundert-Remy (75) wurde auf dem 55. Kongress der europäischen toxikologischen Gesellschaften im September in Helsinki mit dem Merit Award für ihre Verdienste um die Toxikologie ausgezeichnet. Die Pharmakologin war bis 2008 Leiterin des Fachbereichs Chemikalienbewertung im Bundesinstitut für Risikobewertung. Seit 1994 ist sie Ordentliches Mitglied der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft, von 2007 bis 2015 gehörte sie deren Vorstand an.

Univ.-Prof. em. Dr. med. Hans Kaffarnik (90) ist für sein lipidologisches Lebenswerk von der Lipidliga, Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihrer Folgekrankheiten, mit der Ehrenmedaille „Michel Eugène Chevreul“ ausgezeichnet worden. Kaffarnik ist der erste Ehrenpreisträger.

Prof. Dr. med. Klemens Stehr ist am 6. Oktober verstorben. Der ehemalige Direktor der Klinik für Kinder und Jugendliche der Universität Erlangen-Nürnberg wurde 89 Jahre alt. 1988 wurde Stehr in die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut berufen, deren Mitglied er bis zu seiner Emeritierung 1998 blieb. 1995 wurde er für seine Tätigkeit mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt und 1999 mit dem Bayerischen Verdienstorden. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema