ArchivDeutsches Ärzteblatt49/20199. Änderung der Vereinbarung zur Finanzierung und Erstattung der bei den Vertragsärzten entstehenden Kosten im Rahmen der Einführung und des Betriebes der Tele­ma­tik­infra­struk­tur gemäß § 291a Abs. 7 Satz 5 SGB V (Anlage 32 BMV-Ä): Artikel 1, Artikel 2, Inkrafttreten

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

9. Änderung der Vereinbarung zur Finanzierung und Erstattung der bei den Vertragsärzten entstehenden Kosten im Rahmen der Einführung und des Betriebes der Tele­ma­tik­infra­struk­tur gemäß § 291a Abs. 7 Satz 5 SGB V (Anlage 32 BMV-Ä): Artikel 1, Artikel 2, Inkrafttreten

Dtsch Arztebl 2019; 116(49): A-2321 / B-1905 / C-1849

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Bekanntmachungen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung, K.d.ö.R., Berlin – einerseits – und der GKV-Spitzenverband (Spitzenverband Bund der Krankenkassen), K.d.ö.R., Berlin – andererseits – vereinbaren Folgendes:

9. Änderung der Vereinbarung zur Finanzierung und Erstattung der bei den Vertragsärzten entstehenden Kosten im Rahmen der Einführung und des Betriebes der Tele­ma­tik­infra­struk­tur gemäß § 291a Abs. 7 Satz 5 SGB V

Anzeige

(Anlage 32 BMV-Ä)

Artikel 1

1. In § 6 Absatz 1 Punkt a werden nach der Ziffer „13592,“ die Ziffern „13640 bis 13642,“ eingefügt.

2. In § 7 Absatz 4 wird der dritte Satz gestrichen. Nach Absatz 4 wird folgender Absatz angefügt: „Die Pauschalen nach den Absätzen 1 bis 3 reduzieren sich im ersten Quartal der Nutzung um ein Drittel für jeden vollen Monat, in dem die Anwendung gemäß § 291 Abs. 2b Satz 1 SGB V noch nicht genutzt wurde. Hiervon ausgenommen ist der Zuschlag zu der Betriebskostenpauschale im Zusammenhang mit den Updates auf Fachanwendungen gemäß Anlage 5.

3. In § 9 Absatz 2 wird das Wort „vereinbaren“ durch das Wort „stimmen“ ersetzt und hinter der Zahl „2019“ ein Komma und das Wort „ab“ eingefügt.

4. In Anlage 1 wird in Absatz 4 in der Tabelle in der Spalte „Anzahl der Betriebsstättenfälle“ das zweite Wort „je“ gestrichen.

Artikel 2

Inkrafttreten

Die Änderungen treten mit Wirkung zum 1. November 2019 in Kraft.

Berlin, den 31. Oktober 2019

Kassenärztliche Bundesvereinigung, K.d.ö.R., Berlin

GKV-Spitzenverband, K.d.ö.R., Berlin

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema