ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2019Klimawandel: Mahnungen auch ernst nehmen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Ohne jahrelange Dauerschulung durch die Medien hätte ich – 87 Jahre – den beängstigenden Klimawandel kaum bemerkt. Wenn es aber wirklich so schlimm stehen sollte, dann sind Mahnungen der BÄK zur Anpassung an die kommenden Ereignisse ernst zu nehmen und richtiger als die fragwürdige Verfolgung des nützlichen Spurengases CO2 und die damit begründete noch fragwürdigere Energiewende. Und wer Kohlendioxid wirklich fürchtet, der muss endlich über moderne Kernkraftwerke nachdenken. Und – mit zu wenig CO2 werden Lebensmittel knapp und der Sauerstoff auch. Das war Physikumswissen.

Dr. med. K. J. Amthor, 99084 Erfurt

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige