Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Eckhard Breitbart (72), Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Dermatologische Prävention, sowie Dr. rer. medic Nadja Seidel (35) und Dr. rer. medic Friederike Stölzel (43), Leiterinnen des Präventionszentrums des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC), sind am 28. Oktober mit dem Hufeland-Preis für Präventivmedizin ausgezeichnet worden. Sie erhielten den mit 20 000 Euro dotierten Preis für ihr Projekt „Clever in Sonne und Schatten für Kitas“, das vom Präventionszentrum des NCT/UCC in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe, der ADP und der Uniklinik Köln entwickelt wurde. Stifter des Hufeland-Preises ist die Deutsche Ärzteversicherung.

Dr. med. Andreas Köhler (58) ist mit der Kaspar-Roos-Medaille ausgezeichnet worden. Der Virchowbund verlieh dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung die Auszeichnung, weil seine Amtszeit bis heute mit vielen strukturellen Veränderungen und wirtschaftlichen Erfolgen verbunden sei. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote