ArchivDeutsches Ärzteblatt27/1996Frankreich: Ärzte müssen Preise für Behandlung aushängen

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Frankreich: Ärzte müssen Preise für Behandlung aushängen

afp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS PARIS. In Frankreich müssen die niedergelassenen Ärzte von Oktober an die Preise für ihre Behandlungen in den Wartezimmern aushängen. Anhand der Preistafeln können die Patienten dann ausrechnen, mit welchem Selbstkostenanteil sie nach Abzug der Erstattung durch die Krankenkassen rechnen müssen. Mit der Verordnung kommt die französische Regierung langjährigen Forderungen von Verbraucherverbänden nach. Diese waren zusammen mit den ärztlichen Standesvertretungen an der Ausarbeitung der neuen Regelung beteiligt. afp
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote