Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

500

Patienten der Universitätsklinik Köln mussten wegen der Entschärfung einer Zehn-Zentner-Weltkriegsbombe verlegt werden. 35 davon wurden während des Transportes intensivmedizinisch betreut.

Quelle: Uniklinik Köln

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote