ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2020Alkohol: Bier und Wein weiter ab 16 Jahren erlaubt

AKTUELL

Alkohol: Bier und Wein weiter ab 16 Jahren erlaubt

Dtsch Arztebl 2020; 117(9): A-420 / B-366 / C-354

Fischer-Fels, Jonathan

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Bundesregierung sieht keinen Anlass, die Altersgrenze zum Verkauf von Bier, Wein und weinähnlichen Getränken auf das 18. Lebensjahr anzuheben. Stattdessen wolle man Jugendliche weiter durch Aufklärung und Information zu verantwortungsbewusstem Trinken bewegen. Das geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor. Auch bei der Einführung von verpflichtenden Warnhinweisen auf alkoholischen Getränken, etwa für Schwangere, ist die Regierung zurückhaltend. Sie hält die Information der Bevölkerung über Gefahren des Alkoholkonsums für ausreichend. Deutschland zählt zu den Ländern mit dem höchsten Alkoholkonsum. Dem Drogen- und Suchtbericht 2019 der Regierung zufolge gelten 3,1 Prozent der Deutschen als alkoholabhängig. Die Grünen bezeichneten die Präventionsmaßnahmen der Regierung als unzureichend. jff

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema