SPEKTRUM: Bücher

Ernährungsmedizin

Dtsch Arztebl 2000; 97(8): A-422 / B-341 / C-319

Ollenschläger, Günter; Schauder, Peter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ernährungsmedizin
Umfassendes Werk
Peter Schauder, Günter Ollenschläger (Hrsg.): Ernährungsmedizin. Prävention und Therapie, Urban & Fischer Verlag, München, Jena, 1999, XII, 497 Seiten, 74 Abbildungen, 239 Tabellen, gebunden, 128 DM
Schon der Einband des Buches mit frischem Obst und Gemüse sowie zarten Tabellen im Hintergrund ist ansprechend und animiert zum Einstieg in das Thema Ernährungsmedizin. Inhaltlich am Curriculum Ernährungsmedizin der Bundes­ärzte­kammer als Grundlage für die ärztliche Fortbildung orientiert, findet der Leser, ob Arzt oder Medizinstudent, Diätassistentin, Ökotrophologe oder Psychologe, alles was das Herz begehrt: Angefangen von den Grundlagen der Ernährung, über Ernährungsformen, Fehlernährung, Störungen des Essverhaltens bis hin zu Ernährung in allen Lebensabschnitten - es bleibt keine Frage offen. Sogar der Kaloriengehalt von Big Mac und die Zusammensetzung von Muttermilch sind zu finden.
Der Schwerpunkt des neuen Werkes liegt jedoch mit fast 200 Seiten im Bereich von Diagnostik und Behandlung ernährungsabhängiger Krankheiten. Aber auch Themen wie Gentechnologie und Lebensmittel, Lebensmittelallergien, Ernährungspsychologie und Ernährungsberatung kommen nicht zu kurz. Das Kapitel "Enterale Ernährung, respektive Intensivmedizin und künstliche Ernährung" bildet den Abschluss des umfassenden Werkes. Falls nach der Lektüre doch noch die eine oder andere Frage offen ist, stehen nach jedem Kapitel weiterführende Literaturangaben zur Verfügung.
Andrea Oppold-Taube, Wiesbaden
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema