ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Onkologie 1/2020Truxima ® bei Lymphom-Patienten: Wirksam und sicher

SUPPLEMENT: Perspektiven der Onkologie

Truxima ® bei Lymphom-Patienten: Wirksam und sicher

Dtsch Arztebl 2020; 117(11): [33]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Auf dem Jahreskongress der American Society of Hematology (ASH) 2019 wurden erneut Daten zum Rituximab-Biosimilar CT-P10 (Truxima®) aus der randomisierten, zulassungsrelevanten Phase-III-Studie 3.3 beim fortgeschrittenen follikulären Lymphom (FL) präsentiert, die eine mediane Nachbeobachtungszeit von 40 Monaten berücksichtigten. Hinsichtlich des durch den Prüfarzt beurteilten progressionsfreien Überlebens (PFS), der Zeit bis zur Progression (TTP) und des Gesamtüberlebens (OS) war der Median zum Zeitpunkt der Auswertung noch nicht erreicht. Jedoch zeigten sich bezüglich PFS (Hazard Ratio, HR: 1,33) und TTP (HR: 1,17) keine signifikanten Unterschiede zwischen den beiden Studienarmen. Die Kaplan-Meier-Kurven verliefen nahezu deckungsgleich, mit einem 4-Jahres-PFS von 60,9 % für die CT-P10- und 54,7 % für die RTX-Gruppe und einer 4-Jahres-TTP von 64,2 % unter CT-P10 und 55,8 % unter RTX. Auch das OS beurteilten die Autoren mit einem Log-rank p-Wert von 0,287 zwischen beiden Gruppen als vergleichbar. Die Sicherheitsprofile von CT-P10 und RTX waren im 40-monatigen Nachbeobachtungszeitraum ebenfalls vergleichbar, auch hinsichtlich der Immunogenität.

Quelle: Mundipharma Deutschland GmbH & Co. KG, www.mundipharma.de

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote