Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

0

Bei der Ebola-Epidemie im Kongo ist die letzte Patientin entlassen worden. Sie war im ostkongolesischen Beni behandelt worden. Die WHO warnte zugleich, dass damit das Risiko möglicher weiterer Fälle nicht gebannt ist.

Quelle: Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO)

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema