ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2020Natürliche Familienplanung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Es ist ausgesprochen bedauerlich, dass in einem Artikel (1), der die allgemeine Fortbildung der Ärzteschaft zum Ziel und die Kontrazeptionsmöglichkeiten bei Frauen mit Risikokonstellationen zum Thema hat, eine wichtige Alternative – bis auf die Aufzählung in einer Grafik – nicht thematisiert wird: Die natürliche Familienplanung (2).

Speziell mit der symptothermalen Methode nach Sensiplan existiert in Deutschland eine Möglichkeit der natürlichen Familienplanung (NFP), die seit Jahrzehnten sorgfältig wissenschaftlich betreut und evaluiert wird und sich mit ihrer Methodensicherheit im hohen Sicherheitsbereich, vergleichbar mit gängigen hormonellen Kontrazeptionsmethoden, befindet (3, 4). Gerade für Frauen mit Risikokonstellationen stellt die NFP nach Sensiplan eine sehr attraktive Alternative dar, da sie mit keinerlei Nebenwirkungen verbunden ist. Sie sollte demzufolge in jedem Beratungsgespräch zum Thema Kontrazeption als weitere Möglichkeit genannt werden.

Jede Ärztin und jeder Arzt, der/die eine Kontrazeptionsberatung macht, sollte über diese Alternative Bescheid wissen und ihre Vor- und Nachteile gegenüber Patientinnen fundiert und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand darstellen können. Genauso wichtig wäre es, die – auch nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) – empfehlenswerte natürliche Methode Sensiplan klar von nicht geeigneten, unsicheren Methoden unterscheiden zu können. Aktuell sind hier vor allem die sogenannten „Zyklus-Apps“ anzuführen, die sehr großen Zulauf haben und sich zumeist auf einem höchst unzuverlässigen Sicherheitsniveau, vergleichbar mit früheren Rechenmethoden wie „Knaus-Ogino“, befinden. Weitere Informationen finden sich unter www.sektion-natuerliche-fertilitaet.de und www.nfp-online.de.

DOI: 10.3238/arztebl.2020.0251a

Claudia Wiesner
Ärztin, Beraterin für NFP nach Sensiplan
Leitung NFP-Zentrale München
Erzbischöfliches Ordinariat München
cwiesner@eomuc.de

Interessenkonflikt
Frau Wiesner übt eine selbstständige Tätigkeit als Beraterin für NFP nach Sensiplan aus und erhält Gebühren von den Teilnehmerinnen ihrer Kurse. Sie erhielt Kongressgebühren- und Reisekostenerstattung von der Erzdiözese München-Freising. Für Vorträge wurde sie honoriert von den Diözesen Augsburg und Regensburg sowie der Erzdiözese Bamberg.

1.
Römer T: Medical eligibility for contraception in women at increased risk. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 764–74 VOLLTEXT
2.
Raith-Paula E, Frank-Herrmann P: Natürliche Familienplanung heute. 6. edition. Heidelberg: Springer-Verlag 2020 CrossRef
3.
Frank-Herrmann P, Heil J, Gnoth C, Toledo E, Baur S, Pyper C, et al.: The effectiveness of a fertility awareness based method to avoid pregnancy in relation to a couple´s sexual behaviour during the fertile time: a prospective longitudinal study. Hum Reprod 2007; 22:1310–9 CrossRef MEDLINE
4.
Frank-Herrmann P, Sottong U, Baur S, Raith-Paula E, Strowitzki T, Freundl G: Natürliche Familienplanung: Sensiplan – eine moderne, verlässliche Methode. Der Gynäkologe 2011; 44:17–22 CrossRef
1.Römer T: Medical eligibility for contraception in women at increased risk. Dtsch Arztebl Int 2019; 116: 764–74 VOLLTEXT
2. Raith-Paula E, Frank-Herrmann P: Natürliche Familienplanung heute. 6. edition. Heidelberg: Springer-Verlag 2020 CrossRef
3.Frank-Herrmann P, Heil J, Gnoth C, Toledo E, Baur S, Pyper C, et al.: The effectiveness of a fertility awareness based method to avoid pregnancy in relation to a couple´s sexual behaviour during the fertile time: a prospective longitudinal study. Hum Reprod 2007; 22:1310–9 CrossRef MEDLINE
4.Frank-Herrmann P, Sottong U, Baur S, Raith-Paula E, Strowitzki T, Freundl G: Natürliche Familienplanung: Sensiplan – eine moderne, verlässliche Methode. Der Gynäkologe 2011; 44:17–22 CrossRef

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige