ArchivDeutsches Ärzteblatt PP4/2020Report Psychotherapie: Fakten und Zahlen zur Versorgung psychisch Kranker

AKTUELL

Report Psychotherapie: Fakten und Zahlen zur Versorgung psychisch Kranker

Bühring, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: thodonal/stock.adobe.com
Foto: thodonal/stock.adobe.com

Die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) hat den „Report Psychotherapie 2020 vorgelegt. Der 64-seitige Bericht vereint Fakten und Zahlen zur Versorgung psychisch kranker Menschen und soll als Nachschlagewerk die öffentliche Diskussion dazu begleiten. Der Bericht gibt unter anderem Auskunft darüber, wie viele Menschen in Deutschland an einer psychischen Erkrankung leiden, welche regionalen Unterschiede es gibt, wie die Betroffenen versorgt werden und wie hoch die Kosten dafür sind. So betragen laut des Reports die direkten Kosten zur Behandlung psychischer Erkrankungen in der Gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung jährlich 44 Milliarden Euro. Davon entfallen nur vier Prozent auf die Psychotherapie. Psychische Erkrankungen sind die häufigste Ursache für eine frühzeitige Berentung. Eine stationäre Behandlung ist fast 13-mal so teuer wie die ambulante Psychotherapie.

„Der Grundsatz ‚ambulant vor stationär‘ muss wieder ernster genommen werden, nicht nur weil die stationäre Versorgung immens teuer ist“, fordert deshalb der DPtV-Bundesvorsitzende Gebhard Hentschel. Es sei wichtig, weiter Hürden abzubauen und flexible Angebote in der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung auszubauen. Die vor drei Jahren eingeführte Psychotherapeutische Sprechstunde sei ein gelungenes Beispiel hierfür und könne Patienten eine schnelle diagnostische Abklärung und flexible Unterstützung bieten. Der Report zeigt nach Angaben der DPtV zudem die Bedeutung der Prävention psychischer Erkrankungen. Gerade langfristige Rezidivprophylaxe-Strategien zur Verhinderung und Abmilderung von schweren, chronischen Verläufen sollten ermöglicht werden, auch um die direkten Kosten von 44 Milliarden Euro zu reduzieren.

Anzeige

Der Report Psychotherapie im Internet: http://daebl.de/BF26. PB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema