ArchivDeutsches Ärzteblatt PP4/2020Online-Interventionen: IfightDepression in der Krise auch ohne Begleitung

AKTUELL

Online-Interventionen: IfightDepression in der Krise auch ohne Begleitung

Bühring, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die Coronakrise ist für Menschen mit Depressionen besonders schwierig. Foto: Marina Andrejchenko/stock.adobe.com
Die Coronakrise ist für Menschen mit Depressionen besonders schwierig. Foto: Marina Andrejchenko/stock.adobe.com

Die mit dem Corona Virus verbundenen Ängste und Einschränkungen stellen für an Depression erkrankte Menschen große Herausforderungen dar. Wichtig sei, sich abzulenken, aktiv zu bleiben und das Gespräch mit Freunden und Familie zu suchen, heißt es aus der Stiftung Deutsche Depressionshilfe. Die Stiftung stellt ihr Online-Programm iFightDepression zur Strukturierung des Alltags nun aufgrund der Corona Krise Betroffenen ohne Einschränkungen zur Verfügung. Normalerweise setze das Programm eine Begleitung durch einen Arzt oder Psychotherapeuten voraus. Da viele Patienten durch die COVID-19-Pandemie zu Hause bleiben müssten und Hausärzte und Psychotherapeuten an ihre Belastungsgrenzen stießen, sei das Programm nun auch ohne Begleitung zugänglich. Das Selbstmanagement-Programm unterstützt Menschen mit leichteren Depressionsformen ab 15 Jahren beim eigenständigen Umgang mit den Symptomen einer Depression und gibt praktische Hinweise für den Alltag. Durch Übungen lernen sie zum Beispiel, den Tag zu strukturieren und negative Gedankenkreise zu durchbrechen. Das Programm ist derzeit in zwölf Sprachen verfügbar.

Betroffene können sich formlos über die E-Mail-Adresse ifightdepression@deutsche-depressionshilfe.de für das Programm anmelden und werden innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet. PB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema