szmtag Symposium: „Unerwünschte Arzneimittelwirkungen in Klinik und Praxis“ der Medizinischen Klinik des St. Elisabeth-Krankenhauses Köln-Hohenlind und der...
ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2000Symposium: „Unerwünschte Arzneimittelwirkungen in Klinik und Praxis“ der Medizinischen Klinik des St. Elisabeth-Krankenhauses Köln-Hohenlind und der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft veranstaltet zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. med. Julius Schoenemann

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Symposium: „Unerwünschte Arzneimittelwirkungen in Klinik und Praxis“ der Medizinischen Klinik des St. Elisabeth-Krankenhauses Köln-Hohenlind und der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft veranstaltet zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. med. Julius Schoenemann

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Termin:
Freitag, 7. April 2000, in Köln
Beginn: 16.00 Uhr, Ende: 19.30 Uhr


Themen/Programm:
- Begrüßung durch Frau Dr. I. Mitrenga, St. Elisabeth-Krankenhaus Köln, Ärztliche Direktorin
- Einführung in das Thema, Dr. med. K.-H. Munter, Köln
c Nebenwirkungserfassungssysteme, Dr. S. Enayati-Kashani, Solingen
- Medikamenteninduzierte hepato-toxische Reaktionen, Prof. Dr. B. May, Bochum
- Seltene Arzneimittelschäden in der Gastroenterologie, J. Haberkorn-Butendeich, Köln
- Risiken der Prämedikation bei endoskopischen Eingriffen, Dr. M. Boedler, Köln
- Betablocker, Eine Erfolgsstory und ihre Schattenseiten, Prof. Dr. E. Erdmann
- Arzneimittel-Interaktionen, J. D. Tiaden, Köln
- UAW durch Phytotherapeutika, Prof. Dr. med. R. Lasek, Köln
- Aufklärung und Haftung,Rechtsanwalt Dr. H. Hasskarl, Ludwigshafen
- Schlusswort, Prof. Dr. med. W. Dölle


Tagungsort:
Caritas-Akademie und St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind, Werthmannstraße 1, 50935 Köln


Auskunft/Organisation: Sekretariat
Prof. Dr. med. J. Schoenemann
St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH
Köln-Hohenlind
Medizinische Klinik
Werthmannstraße 1, 50935 Köln
Tel 02 21/46 77 10 77
Fax 02 21/46 77 10 83

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote