ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2020Randnotiz: Coronakatzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Wenn Deutschland in der Coronakrise wieder hochgefahren wird, dürfte auch die Frage eine Rolle spielen, wie schnell mögliche Infektionswege nachvollzogen werden können. Dabei soll auch eine freiwillig zu nutzende App helfen, die dafür sorgt, dass Handys, die sich begegnen, anonymisiert gegenseitig Identifikationsnummern speichern. So lässt sich später erkennen, welcher Handybesitzer Kontakt zu einem Neuinfizierten hatte, bei der eine Übertragung möglich gewesen wäre. Spätestens seitdem der Virologe Klaus Osterrieder vom Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin gesagt hat, dass sich die Hinweise verdichten, Menschen könnten SARS-CoV-2 an Tiere – vor allem an Katzen – übertragen, dürften sich Tierliebhaber Gedanken machen, wie sie eine solche Tracking-App an ihrem Haustier befestigen. Dass der Mensch für Tiere eine reale Gefahr sein kann, hat erst kürzlich ein Fall in einem New Yorker Zoo gezeigt. Im Bronx Zoo wurde ein Tigerweibchen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Sie hatte mit ihrer Schwester und drei afrikanischen Löwen einen trockenen Husten entwickelt. Die Tiere hätten etwas weniger Appetit, ansonsten gehe es ihnen gut. Man wisse nicht, wie sich die Krankheit bei Großkatzen entwickle, man erwarte aber eine vollständige Genesung. Wahrscheinlich habe ein Pfleger das Virus in sich getragen, aber keine Symptome gezeigt, hieß es vom Zoo. Es sei wohl das erste Mal, dass ein wildes Tier sich durch einen Menschen angesteckt hat, sagte der leitende Tierarzt des Zoos, Paul Calle, dem National Geographic. Für den Schutz von Mitarbeitern und für die anderen Katzen habe man Präventivmaßnahmen ergriffen.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema