ArchivDeutsches Ärzteblatt19/2020Pandemie bekämpfen: Ungeschützt und nicht versorgt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Mit Befremden habe ich in Ihrem Beitrag „Dank braucht Achtung“ festgestellt, dass Sie einen Berufsstand, der während der Coronakrise von Anfang an mit Tag-, Nacht-, Sonntags- und Feiertagsdiensten in vorderster Reihe stand und steht, zunächst auch ungeschützt und nicht versorgt: die Apothekerinnen und Apotheker mit ihrem Team. Auch Ihnen sollten Sie Beachtung und gebührende Anerkennung schenken.

Dr. med. Gisela Wittner, 78315 Radolfzell

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote