Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Internet und Medizin
Praxisbezogen
Matthias Linzbach: Medizin Online. Effektives Arbeiten mit dem Internet. LiKas, 40223 Düsseldorf, 1999, 230 Seiten, 39,80 DM (Fax 02 11/9 34 53 59 22)
Allgemeine Einführungen ins Internet gibt es inzwischen reichlich. Demgegenüber hält der Untertitel dieses Buches, was er verspricht: Das Werk bietet eine an den Interessen und Bedürfnissen von Ärzten und Medizinstudenten ausgerichtete, praxisbezogene Anleitung für die effektive Nutzung des Internets - geeignet sowohl für den Einsteiger als auch für den "Gelegenheits-Surfer". Neben allgemeinen Informationen und Hinweisen, beispielsweise zu Aufbau, Struktur, Zugangsmöglichkeiten, Diensten und Anwendungen des Netzes, widmet sich ein Schwerpunkt dem Thema: Wie findet man die gesuchten medizinischen Informationen? Detailliert wird die Nutzung von Suchmaschinen und der Umgang mit medizinischen Katalogen und Servern beschrieben. Darüber hinaus wird erläutert, wie und wo Artikel recherchiert und beschafft werden können. Viele medizinische Datenquellen, Bibliotheken und Nachschlagewerke sind mit einer Kurzinformation aufgeführt. Auch auf das Thema Sicherheit wird eingegangen. Hier finden sich knappe Hinweise zu Gefahrenquellen (Beispiel Viren) und möglichen Schutzmaßnahmen. So werden die Verschlüsselung von E-Mails dargestellt und einige wichtige Adressen zum Thema Kryptographie aufgeführt. Ein eigenes Kapitel greift rechtliche Probleme im Zusammenhang mit dem Internet auf (Beispiel Urheberrecht, Online-Vertrag, elektronische Unterschrift).
Heike Krüger-Brand, Köln
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote