ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Diabetologie 1/2020Aktuelle Daten für Entresto ®: HFrEF-Basistherapie

SUPPLEMENT: Perspektiven der Diabetologie

Aktuelle Daten für Entresto ®: HFrEF-Basistherapie

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die chronische Herzinsuffizienz (cHI) stand bei den DGK Herztagen in Berlin 2019 wiederholt im Fokus des wissenschaftlichen Diskurses. Viele der anwesenden Experten diskutierten über neue Daten und Erkenntnisse rund um die cHI-Therapie. Dabei wurde deutlich: Eine HFrEF-Basistherapie sollte vier wesentliche Ziele erfüllen. Dazu zählen die Verbesserung der Symptome und der Lebensqualität, die Reduzierung der Hospitalisierungsrate sowie die Verringerung der Mortalität. Verschiedene Studien zeigen, dass diese Ziele mit Sacubitril/Valsartan (Entresto®) erreichbar sind. Sie belegen außerdem, dass dies effektiver und schneller möglich sein kann als mit dem ACE-Hemmer Enalapril. Für die bestmögliche Versorgung der Patienten ist es essenziell, dass die Diagnose früh gestellt und die Therapie mit Sacubitril/Valsartan rechtzeitig gestartet wird. Die beiden Studien PIONEER-HF und TRANSITION belegen, dass sich auch nach Herzinsuffizienz-bedingter Hospitalisierung die möglichst frühzeitige Einstellung auf Sacubitril/Valsartan bei HFrEF-Patienten positiv auswirkt.

Quelle: Novartis Pharma GmbH, www.novartis.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema