ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Diabetologie 1/2020Jetzt auch in Deutschland: Ozempic ® 1x pro Woche

SUPPLEMENT: Perspektiven der Diabetologie

Jetzt auch in Deutschland: Ozempic ® 1x pro Woche

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Eine verbesserte Blutzuckerkontrolle, Gewichtsabnahme sowie eine Senkung kardiovaskulärer Risikofaktoren sind die zentralen Behandlungsziele bei Typ 2 Diabetes. Mit dem GLP-1 Rezeptoragonisten (RA) Semaglutid (Ozempic®) steht seit dem 15. Januar 2020 in Deutschland eine neue Therapieoption für Patienten mit Typ 2 Diabetes zur Verfügung, die gleichzeitig drei zentrale Behandlungsparameter adressiert und nachweislich die Therapie verbessern kann. Semaglutid 1x pro Woche senkte stärker den HbA1c-Wert und das Gewicht als andere in den Studien bisher getestete Therapieoptionen und ist der einzige GLP-1 RA mit einem durch den Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) anerkannten Zusatznutzen aufgrund der kardiovaskulären Risikoreduktion bei Patienten mit Typ 2 Diabetes und einem erhöhtem kardiovaskulären Risiko. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Einführung von Ozempic® das Therapiespektrum für Typ 2 Diabetes erweitern und nun auch Patienten in Deutschland von den Vorteilen unseres neuen GLP-1 RA profitieren können“, so Jesper Wenzel Larsen, Geschäftsführer von Novo Nordisk Deutschland.

Quelle: Novo Nordisk Pharma GmbH, www.novonordisk.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema